Yachtblick Rotating Header Image

Mirabaud LX – Die große Schwester der Motte!

Dem Ingenieur ist nix zu schwör! Schwör ist der Rohrahmen dieser Übermotte, mit nur 35 Kg, wirklich nicht. In einem der letzten Artikel habe ich die These geäußert, dass auch der Yachtbau Trends unterliegt und “Hydrofoils” als einen dieser Trends beschrieben. Wie zur Bestätigung dieser Aussage, liefert uns segel-filme.de diesen Beitrag.

Das “Schiff ohne Rumpf”, wie es von seinem schweizer Konstrukteur Thomas Jundt bezeichnet wird, ist 10 m lang, 1,8 m breit (ohne Ausleger) und wiegt segelfertig nur 150 kg. Eine Segelfäche am Wind von 32 m² und 62 m² vor dem Wind, dürfte dafür sorgen, dass dieses Gerät auch bei leichten Winden schon für Freude sorgt.

Die Privatbank Mirabaud & Cie unterstützt dieses innovative Projekt, was Thomas Jundt erlaubt, sein Boot über einen Zeitraum von drei Jahren weiter zu entwickeln. Antonio Palma, ein Gesellschafter der Bank, sagte dazu: „Es ist ein spannendes Projekt fernab von ausgetretenen Pfaden, welches dem Segelsport einen total neuen und originellen Ansatz bietet. Genau diese Herausforderung und die damit verbundene Innovation sind es, welche uns dazu bewogen haben, das Projekt zu unterstützen“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *