Yachtblick Rotating Header Image

Regatta 2.0

Das Segelyachten seit einiger Zeit immer nur noch größer und schneller werden, ist kein großes Geheimnis. In den letzten Artikeln über die großen Langstrecken-Regatten tauchte immer wieder das Problem des „Wettrüsten“ auf dem Wasser auf. Veranstalter von Regatten versuchen daher durch Einheitsklassen dieser Entwicklung entgegen zu wirken um zu verhindern das Rennen vor dem Start entschieden werden. Daraus ergeben sich also 2 Richtungen bei Offshore-Regatten, die Einheitsklassen zur Abbildung der seglerischen Leistung und die Open-Klassen bei denen nicht nur die Segler, sondern auch ihre Segelmaschinen bis zur letzten Schraube optimiert werden.

Kennen sie das Sprichtwort: „Aller guten Dinge sind drei!“

Der dreimalige neuseeländische America’s Cup Gewinner Russell Coutts und Konstrukteur Andrej Justin haben die 3. Richtung und damit ein Superlativ erschaffen, eine Rennyacht die beides kann. Bei den RC 44 Yachten handelt es sich um eine konsequent umgesetzte Einheitsklasse am oberen Ende des technisch machbaren. Mit Elementen aus dem Konstruktionskatalog „Gut und Teuer“ wurde eine Yacht konstruiert bei der gefühlt nichts, nicht aus Carbon hergestellt wird. Der Hersteller, Pauger Carbon Composites aus Budapest, verspricht eine Gewichtstoleranz von weniger als 1 kg pro gefertigtem Rumpf. Ähnlich sieht es bei dem ebenfalls aus Carbon gefertigten Mast, den Salingen, dem Großbaum, dem Spinnakerbaum, dem Bugsprit, dem Ruder, dem Ruderrad und der Kielfinne aus. Selbstredend, dass bei einer Einheitsklasse dieser Art, Decklayout, Rumpfform und Segelplan auch absolut identisch sind.

Bis hierhin klingt das zugegebenermaßen alles wie der feuchte Traum eines Regattaseglers. Wenn man diese Klasse allerdings nur auf das Gewicht reduziert das sie nicht hat, würde man ihr nicht gerecht. Ich bin von dieser Klasse vorallem so beeindruckt, weil dieses Konzept wirklich zu Ende gedacht wurde. In Kooperation mit Logistik Gigant Kühne und Nagel wurde ein Transportsystem entwickelt, dass auf dem 40 Fuß Open Top Containern basiert. So sind Heck und Kiel der Yacht abnehmbar und der Mast teilbar ausgeführt.

Zu den Segeleigenschaften einer solchen Waffe … naja seht euch das Video an:

http://www.rc44.com/en/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *