Yachtblick Rotating Header Image

Erfolgreicher dritter Tag bei der Kieler Woche

Heute Nachmittag bereits beendeten die Starboote ihren Wettfahrttag mit einem mehr als gelungenen Ausgang. Alexander Schlonski und Matthias Bohn konnten einen perfekten Tag hinlegen und beide Rennen in der Starboot Klasse gewinnen. Damit konnten sich die beiden zwischen Stanjek/Kleen und Polgar/Koy auf dem fünften Rang einsortieren.

Bei den Lasern entwickelt sich die Regatta immer mehr zu einem Zweikampf zwischen Philipp Buhl (auf Platz zwei) und Simon Grotelüschen (derzeit Führender bei den Standards), die sich, wenn es um die Qualifikation für die olympischen Spiele geht, nichts zu schenken haben. Nach acht Rennen trennen die beiden Sportler nur fünf Punkte  und sie haben einen Vorsprung von mindestens 13 Punkten auf den an Platz drei liegenden Junior Josh aus Neuseeland.

Auch bei den Damen im Laser Radial sieht es nach einem sehr spannenden Wettkampf aus, gleich drei deutsche Damen können sich in den Top 8 wiederfinden. Lisa Fasselt auf Platz fünf, Franziska Goltz, die schon einen perfekten Wettkampf in Weymouth hinlegte, auf Platz sechs und Anke Helbig auf dem achten Rang. Es scheint, als sei Konstanz der Schlüssel zu einer Top-Platzierung und das zeigen die drei Mädels zur Zeit in Perfektion.

Die weiteren Top 5 Platzierungen sehen wie folgt aus:

2.4mR – Kröger (1.)
49er – Schadewaldt/Baumann (2.), Briesenick-Pudenz/Massmann (4.)
470er W – Lutz/Beucke (2.), Kadelbach/Belcher (3.), Wagner/Steinherr (4.), Bochmann/Lorenz (5.)
470er M – Gerz/Follmann (5.)
RS:X W – Moana Delle (2.)
RS:X M – Toni Wilhelm (2.)
WMR – Hahlbrock (3.)

Weitere Artikel zum Thema:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>