Yachtblick Rotating Header Image

Der Schwerdtfisch fährt die Flossen aus?

Am vergangenen Wochenende begann für einige unserer Laserhelden im italienischen Torbole  die Europacup Saison 2011.

Am Start waren auch einige meiner ehemaligen Trainings- und Reisegefährten. Erfreulich ist  das gute Abschneiden von Frithjof Schwerdt und Marco Grasse.

Vor einigen Wochen habe ich noch mit Frithjof telefoniert und er erzählte mir, dass er einen langen Winter mit viel zu wenig Wasserarbeit und zu viel „Eisen biegen“ in Kombination mit Studium hinter sich habe. Da ist dieser achte Platz, in einem mit 110 Seglern besetzen Feld, doch ganz anders zu bewerten.

Sehr erfreulich ist auch die Platzierung von Marco Grasse, der mit einigen sehr guten Einzelplatzierungen den 19ten Platz sichern konnte. Eines ist jedoch auch zu erkennen, es fehlt noch an der nötigen Konstanz, um die europäischen Top-Leute wirklich beeindrucken zu können.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass in Kiel ein guter Job gemacht wird und wir dieses Jahr noch einige spannende Regatten verfolgen dürfen.

Weitere Ergebnisse findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *