Yachtblick Rotating Header Image

Jean Le Cam gerettet!


Genau diese Art von Geschichten wollen wir lesen. Geschichten die davon erzählen wie ein vermisster Segler im Polarmeer von seinem eigentlichen Konkurrenten gerettet wird. Das ist der Stoff aus dem Helden gemacht werden! Ein Hubschrauber und ein Marineschiff waren unterwegs, ein Tanker ganz in der Nähe, aber gerettet wurde Jean Le Cam von seinem Kollegen Vincent Riou.

Als Riou die Ünglückstelle erreichte, fand er eine Yacht vor, die ihm nur das Unterwasserschiff zeigte, allerdings ohne Kielbombe, was wohl die Ursache dafür ist, dass die VM Matériaux gekentert ist. Le Cam hatte daraufhin im Überlebensanzug die Yacht verlassen und war ins eisige Wasser gesprungen um ein vom Retter ausgelegtes Tau zu erreichen. Nach einigen Versuchen gelang ihm das und Le Cam konnte sich das besagte Tau um den Bauch binden um an Bord der PRB gewinscht zu werden. Unglücklicherweise blieb Riu beim umkreisen der Yacht mit seinem Ausleger an der Kielfinne der VM Matériaux hängen und beschädigte sich den Mast, der nun etwa 30 ° Schräglage aufweist. Derzeit segeln die beiden mit gerefftem Groß und ohne Vorsegel nach Ushuaia zurück und versuchen den Mast zu retten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *