Yachtblick Rotating Header Image

Der russische Finanzwinter ist kalt und hart…


Das Team Russia muss nach der dritten Etappe beim Volvo Ocean Race aufgeben.
Dem Sponsor des Teams, Oleg Zherebtsov, sind die Gelder ausgegangen und somit endet für ihn das Rennen nach drei langen Etappen in Singapur. Die Strecke von Kapstadt nach Kosatka absolvierter der russische Milliardär als Bugmann. Seiner Aussage nach ist die Ralley Paris-Dakar ein Schulausflug dagegen. Zherebtsov kümmert sich jetzt wieder um die Probleme seines Finanzimperiums daheim. Der sichtlich enttäuschte, deutsche Skipper, Andreas Hanakamp, bemüht sich jedoch weiterhin um externe Sponsoren und hält einen späteren Wiedereinstieg in das Rennen für möglich.

Bildquelle: http://www.teamrussia.org/en/

Weitere Artikel zum Thema:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>