Yachtblick Rotating Header Image

Artemis in Führung beim Med Cup Barcelona!

Keine gute Woche für Audi 1 powered by ALL4ONE in Barcelona. Im ersten Rennen startete das deutsch-französische Team von der letzten Position, da sie zuvor zu früh die Startlinie überquerten. So mussten sie zurückkommen und am Ende des Fleets mit Quantum Racing sowie TeamOrigin erneut starten. Auch wenn Audi A1 powered by ALL4ONE den Rückstand aufholen konnten und zwischenzeitlich auf Platz 7 lagen, so haben sie die gutgemachten Plätze dennoch wieder verloren und belgeten am Ende den 11. Platz. Das zweite Rennen stand ebenfalls unter keinem guten Stern. Zwischenzeitlich auf einen guten 4. Platz gesegelt, ist während eines Manövers der Spinnaker gerissen. Somit hat die Crew um Jochen Schümann als letztes Team die Ziellinie überquert. Im dritten und letzten Rennen des Tages belegte Audi A1 powered by ALL4ONE den 9. Platz.

Für Artemis lief es dagegen wesentlich besser. Mit zwei Siegen sowie einem 5. Platz konnte das schwedische Team nach neun Rennen in Barcelona die Führung bei der Regatta Camper – Trofeo Conde de Godó übernehmen. Mit einem Punkt führen sie jetzt vor Emirates Team New Zealand (NZL) und mit sieben Punkten vor Quantum Racing (USA).

1. Artemis – 31 Punkte
2. Emirates Team New Zealand – 32 Punkte
3. Quantum Racing – 38 Punkte
4. Cristabella – 54 Punkte
5. TeamOrigin 1851 – 54 Punkte
6. Bribon – 57 Punkte
7. Synergy – 61 Punkte
8. Matador – 63 Punkte
9. Bigamist – 63 Punkte
10. Luna Rossa – 68 Punkte
11. Audi A1 powered by ALL4ONE – 74 Punkte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *