Yachtblick Rotating Header Image

Air-Step-Unterwasserschiff für ökonomische Fahrleistungen

Können Motorbootfans dank neuer Technologien bald wieder aufatmen? Jeder weiß, dass dank steigender Spritpreise das Vergnügen ein Motorboot zu besitzen und vor allem zu bewegen immer unattraktiver geworden ist. Nun sieht sich die Motoryachtindustrie gezwungen zu handeln. Beneteau setzt dabei auf sein neues Air-Step-Unterwasserschiff. Es wurde u.a. in der neu vorgestellten Monte Carlo 32 Open verbaut. Das Konstruktionsprinzip ähnelt bis zur ersten Hälfte einem üblichen V-Rumpf. Ab der zweiten Hälfte erfolgte die Modifikation, in dem Beneteau zwei Edelstahlhutzen seitlich über der Wasserlinie installierte. Diese saugen über ein laminiertes Rohrsystem Luft unter den hinteren Teil des Bodens und erzeugen eine Art Luftkissen, welches durch eine Stufe und seitlichen Führungen nicht entweichen kann. Der Effekt ist weniger Wasserwiderstand und somit eine effizientere Fahrweise mit gleicher Geschwindigkeit bei weniger Motorleistung! Seht Euch die neue Monte Carlo einfach selber an und schreibt uns Eure Meinung dazu!

MfG Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *