Yachtblick Rotating Header Image

Wie die Wikinger

35 m Länge, 7,5 m Breite und 6 m Höhe vom Kiel bis zum Drachenkopf – damit ist “The Dragon Harald Fairhair” das größte in der Neuzeit gebaute Wikingerschiff. Der Name soll an den norwegischen König, Harald I. erinnern, der den Beinamen “Schönhaar” trug. Das privatfinanzierte Schiff entstand an der norwegischen Westküste in Haugesund. Es geht bei dem Schiff, anders als bei älteren ähnlichen Projekten, nicht darum ein möglichst originalgetreues Schiff fürs Museum zu bauen, sondern ein Schiff für die Meere zu bauen. Fernziel sind ausgedehnte Expeditionen … auch über den großen Teich.

Den deutschen Michel wird es freuen zu hören, dass die für den Rumpf verwendete Eiche aus Taunus und Spessart stammt.

mehr zum Thema findet ihr hier http://www.vikingkings.com/

Weitere interessante Artikel:

One Comment

  1. Jan sagt:

    In der Minute 2:33 des Videos – hier http://www.youtube.com/watch?v=Qte-zUM2f7c – müsste jedem Segler das Herz auf gehen. Dieses offene Boot fasst 100 Mann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>