Yachtblick Rotating Header Image

Der Albatros

“Ich bin der Albatros, der am Ende der Welt auf dich wartet.
Ich bin die vergessene Seele der toten Seeleute,
die zum Kap Hoorn segelten, von allen Meeren der Erde.
Aber sie sind nicht gestorben im Toben der Wellen,
denn jetzt fliegen sie auf meinen Schwingen für alle Zeit in die Ewigkeit,
wo am tiefsten Abgrund der antarktische Sturm heult.”

Dieses Werk der chilenischen Dichterin Sara Vial findet sich neben dem Denkmal von Kap Hoorn, welches an die tausende von Seeleuten erinnern soll, die hier auf See geblieben sind. Das Denkmal zeigt einen stilisierten Albatros. Spätestens seit Coleridge’s “The Rime of the Ancient Mariner” ist der Albatros ein fester Bestandteil der Maritimen Symbolik. Auf dem Wappen verschiedener Reeder oder Segelclubs zu erscheinen, hilft ihm nur leider nicht beim Überleben.

Fotograf Chris Jordan dokumentiert mit seinem Projekt “Midway: Message from the Gyre” eine Reise zu den Midway Inseln, einem jener unsäglichen Plätze, in dessen Nähe sich ein sogenannter Müllstrudel gebildet hat. Ein Ort an dem Meeresdriftströmungswirbel Plastikteile und deren Zersetzungsprodukte sammeln. Einer der größten dieser Art ist der Nordpazifikwirbel, dem der Müllteppich mittlerweile den Beinamen Great Pacific Garbage Patch zu verdanken hat.

Jeder muss für sich entscheiden, wie er mit dieser Welt umgeht und ich bin der Letzte, der den Finger hebt und zum CO2 freien Leben aufruft. Wenn man sich aber die Bilder von Chris Jordan ansieht, muss man innerlich schon ziemlich tot sein, um beim nächsten Törn seine Kippen und den Plastikmüll im großen Teich zu entsorgen. Mehr muss dazu auch nicht gesagt werden, die Bilder sprechen für sich!

Weitere interessante Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>