Yachtblick Rotating Header Image

Juni, 2009:

Laser Match Race

Am Wochenende habe ich Christoph nach Hamburg begleitet, der ehrwüridge NRV hatte zum Laser Match Race geladen. Im Video befinden sich einige Impressionen dieser Veranstaltung.

Kurz verlinkt!

Kaiserwerft endgültig pleite

Die Kaiserwerft in Saal ist nicht mehr zu retten. Die Mittelbayrische Zeitung berichtet, dass die letzte halbfertige Yacht die Werft verlassen hat. Eine Chance zur Rettung hätte nur bestanden, wenn der Kunde die Yacht in Saal hätte fertig stellen lassen. Gegen den Geschäftsführer Zed Vohra wird wegen Insolvenzverschleppung ermittelt.

Dehler unter dem Dach von Hanse

Wie bereits erwähnt, hatte Hanse an der angeschlagenen Traditionswerft aus Freienohl Interesse gezeigt. Es wird berichtet, dass die Verhandlungen zur Übernahme der Marke, sowie dem Betriebsvermögen abgeschlossen sind. Die Produktion kleiner moderner Küstenkreuzer zwischen 18 und 34 Fuß, sowie die Fertigung der erfolgreichen Cruiser Linie, wird weiterhin im Sauerland stattfinden. Aufgrund besserer Fertigungsbedingungen wird die Produktion der Dehler 44 und 60 demnächst in Greifswald anlaufen.

16 jährige Australierin will jüngste Weltumseglerin werden

Jessica Watson ( 16 ) will noch vor ihrem 17 Geburstag, im Mai 2010, allein um die Erde segeln. Sie tritt damit gegen laufende Projekte des Briten Mike Perham (17) und des Amerikaners Zac Sunderland (17) an. Geht ihr Plan auf, ist sie beim Einlaufen in den Zielhafen jünger als die anderen beiden und der Titel wäre ihr damit gewiss.

http://www.youngestround.com/

Volvo Ocean Race beendet

Ericsson 4 hat das Volvo Ocean Race vor dem VOR-Rookie Puma gewonnen. Telefonica Black konnte auf dem letzten Leg nach St. Petersburg überraschend siegen. In einem Wendeduell kurz vor dem Ziel musste sich Team Puma den Spaniern geschlagen geben.

<!–adsense–>

Videotagebuch von der Kieler Wocher

Unser Goldjunge zeigt Emotionen!

Wind – Der Film

Eine unangenehme kleine Grippe hatte mich vor ein paar Tagen nieder gestreckt. Ich habe die Zeit im liegen natürlich genutzt, um mich einem Filmmarathon hinzugeben. Wieder musste ich feststellen, dass es viel zu wenig Filme über Schiffe, Yachten und die Segelei gibt. Einen Silberstreif am Horizont stellt der Film “Wind” von 1992 dar. Der Film spielt zu einer Zeit, als der America’s Cup noch auf dem Wasser und nicht vor Gericht entschieden wurde. Die Geschichte basiert auf den Anfangen von Mr. America’s Cup, Dennis Conner, dem einzigen Steuermann, der den America’s Cup verloren und anschließend zurück gewonnen hat.

Wikipedia beschreibt die Handlung wie folgt:

Der junge Skipper Will Parker will den America’s Cup gewinnen. Er erhält vom Schiffseigner Morgan Welds das Angebot, mit seiner Yacht „Radiance“ im America’s Cup gegen die Australier anzutreten. Das bringt Will Parker in ein Dilemma, denn seine Freundin und Segelpartnerin Kate darf nicht mit an Bord. Sie verlässt ihn – und der Cup geht auch verloren. Mit Hilfe von Kate und ihrem neuen Freund lässt er ein neues Boot bauen: Die Yacht „Geronimo“. Kates Teilnahme sichert den Amerikanern im letzten Moment den Sieg.

Zankapfel – Darßer Ort!

Seit unserem letzen Artikel zum Tod eines Anglers vor Darßer Ort, ist schon wieder einiges an Zeit vergangen und es wird noch mehr Zeit vergehen. Dem Angler konnte seiner Zeit nicht geholfen werden, weil die Rettungskräfte aus Kiel und Warnemünde zu lange unterwegs waren.

Der Nothafen Darßer Ort wird frühestens im Herbst ausgebaggert, die Ausschreibung dafür soll in dieser Woche starten. Warum das alles so lange dauert und man einen Nothafen zum Ende der Saison fertigstellt ist mir völlig unklar, zumal man bereits im September 2008 das Geld für den neuen Hafen in Prerow freigegeben hat.

Ebenso komisch findet das ganze wohl auch die Bürgerinitiative “Rettet Prerow”, die auf www.darsserhafen.de  für den Erhalt von Darßer Ort Unterschriften sammelt. Ich habe mir die Seite angesehen, möglicherweise bin ich schlichtweg zu doof, aber die Ziele dieser Bewegung erschließen sich mir nur bedingt. Ich bin auch weiterhin für einen neuen Hafen in Prerow! So und jetzt dürfen sie mich steinigen.

Bildquelle

Ich bin dann mal kurz weg …

… ne Runde träumen gehen.

Bilder von der Loro Piana Superyacht Regatta auf Sardinien vom letzten Wochenende.

via

Solar Sailor … auch als Yacht

Der ein oder andere aufmerksame Leser dürfte bereits bemerkt haben, dass ich einen kleinen Fabel für unkonventionelle und technisch revolutionäre Yachten habe. Bereits vor einiger Zeit habe ich Bilder von einer Fähre im Hafen von Sydney gesehen, auf deren “Flügel-Segel” Solarpanele aufgebracht waren. Im folgenden Video sehen sie besagtes Schiff. Am Ende des Clips ist noch ein kleinerer Segler, basierend auf der selben Technologie, zu sehen.

Die Firma Solar Sailor will mit diesem Konzept die Nutzung unserer Wasserstraßen “grüner” machen. Neben Fähren und Tankern hat man, in Cooperation mit Callender Designs, auch einen schicken Entwurf zum Thema “grüne Yacht” abgeliefert.

Wie für mich geschaffen!

Ich weiß nicht warum, aber bei ihr komm ich einfach aus dem Schwärmen nicht mehr raus Sie is vielleicht n bissl groß, aber sonst perfekt! Hier gibt es mal wieder bewegte Bilder von meinem kleinen Lieblingsschiff.

via H2uh0

Bitte nicht nachmachen …

… und wenn doch, Kamera draufhalten und mir schicken!

via H2uh0

Segelvideo von Christoph!

Dieses Video bedarf keiner großen Worte. Deshalb ist er unser Goldjunge! Wenn ihnen gefällt was sie sehen, fällt ihnen bestimmt auch auf, dass im Segel noch Platz für ihre Werbung ist!